Spielen und lernen mit PEKiP und Montessori im zweiten Lebensjahr

Kind im Musikgarten Movita in HolzkirchenDas Konzept „PEKiP und Montessori“ wurde für Kinder ab einem Alter von 12 Monaten entwickelt.
In einer für Krabbelkinder liebevoll vorbereiteten Umgebung, können Eltern die Bedeutung einer respektvollen Begleitung des Kindes in seiner Entwicklung erfahren. Und angepasst an die jeweilige Situation, von einer Pädagogin angeleitet erproben.

Gezielt werden in kleinen Gruppen alle Sinne und Kompetenzen angesprochen und altersgerecht gefördert

Einfaches, großteils aus alltäglichen Materialien hergestelltes Spielmaterial für Krabbelkinder zum selbst auswählen ist bei „PEKiP und Montessori“ vorhanden. Dazu erstes Montessori Material aus den Bereichen “Übungen des täglichen Lebens” und “Sinnesmaterial”. Außerdem ist Platz für allererste Erfahrungen mit Malen, Kneten, Reißen, Kleben. Hinzu kommt ein wechselndes Bewegungsangebot zum Kriechen und Krabbeln, Hüpfen und Klettern uva. mehr. Im freien Spiel miteinander können die Kinder erforschen und experimentieren. Einfache Lieder, Spiele und Reime bilden den Abschluss der PEKiP- und Montessori-Spielgruppe.

 

Weiterer wichtiger Bestandteil des PEKiP und Montessori Kurses:

Ein angeleiteter Erfahrungsaustausch unter den Eltern.

Wir nehmen uns Zeit

  • die Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen
  • die natürliche Entwicklung zu begleiten
  • das Kind in seiner Persönlichkeit anzunehmen
  • mit dem Kind zu spielen